Nun auch Face-Filter

Instagram kopiert Snapchat - schon wieder!

Nachdem Instagram vergangenes Jahr das Stories-Feature einführte, wird nun auch eines der charakteristischsten Eigenschaften von Snapchat kopiert: Die Face-Filter. Zukünftig können User ihr Gesicht mit Hasenohren, Blumen oder anderen Albernheiten schmücken.

Features, an die man zuerst selbst nicht gedacht hat, einfach nachmachen? Geht es nach Instagram ist das scheinbar Usus! Wurde letzten August noch die neue Stories-Funktion gelaunched und damit Snapchat "Storys"-Format kopiert, wir die Social Media Plattform nun mit Stickern und Zeichen-Tools ergänzt.

Ab sofort können Instagram-Nutzer ihre Videos und Selfies um insgesamt acht verschiedene Face-Filter verschönern. Hasenohren, Kronen, Brillen sowie Blumen stehen, unter anderem, zur Auswahl. Das tolle: Die Face-Filter können auch mit der "Boomerang"-App angewendet werden.

Außerdem wurden drei weitere Neuigkeiten verkündet:
Stories können nun auch mit einem Hashtag-Sticker betextet, Fotos mit einem Radiergummi bearbeitet und Videos wieder zurückgespult werden.

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr