14.05.2017 20:56

Mit neuem Namen

ÖVP hievt Sebastian Kurz auf den Partei-Thron

Jetzt ist es fix: Die ÖVP hat ihren Hoffnungsträger Sebastian Kurz auf den Partei-Thron gehievt. Der Parteivorstand wählte den 30-Jährigen am Sonntag einstimmig zum neuen geschäftsführenden Obmann. Die eigenständige Liste, mit der Kurz nun bei Neuwahlen antreten will, wird "Liste Sebastian Kurz - die neue Volkspartei" heißen. Kurz will jetzt einen gemeinsamen Beschluss mit der SPÖ für Neuwahlen. Er will einen kurzen Wahlkampf, gewählt werden soll schon im September. Wer dem scheidenden Vizekanzler Reinhold Mitterlehner in die Regierung folgen soll, stand hingegen noch nicht fest.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen