12.05.2017 20:20 |

Durchstich erfolgte

"Weg" frei für Eisheilige

Alles bereit für den Muttertag und die Eisheiligen auf der Großglockner Hochalpenstraße:

Anfang Mai erfolgte der Durchstich, nachdem trotz schneearmen Winters das Osterwetter den Räumtrupps (siehe Foto) die Arbeit noch einmal erschwerte. Vorstand Johannes Hörl freut sich, dass der Zeitplan trotzdem eingehalten werden konnte: "Das Wetter im Hochgebirge ist halt unberechenbar." Zu den Eisheiligen ist die Straße also frei befahrbar, zum Muttertag gibt es sogar eine spezielle Shopping-Aktion: Alle Frauen erhalten in den Glockner-Shops zehn Prozent Rabatt.

Max Grill, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol