Bloggerin der Woche

Valentina: "Bloggen ist mein Beruf"

Die gebürtige Kärtnerin, aber halb Italienerin und mittlerweile Wahlwienerin liebt es, sich auf ihrer eigenen Plattform kreativ auszutoben. Ihr Blog entstand hauptsächlich auf Anfrage ihrer Instagram-Follower, die mit viel Begeisterung ihre Rezepte nachkochen oder ihre Fitnesstipps ausprobieren. City4U stellt euch die bezaubernde Valentina Ballerina vor:

#1 Wann und warum hast du zu bloggen begonnen?
Mit Instagram habe ich vor etwa zwei Jahren begonnen, da es mir einfach Spaß macht, gewisse Aspekte meines Lebens mit meinen Mitmenschen zu teilen. Kurz danach folgte der Blog, auf dem ich in digitaler Form meine Gedanken teilen kann.

#2 Welchen Service kann ein Blogger seinen Lesern bieten, den andere Medien nicht bieten können?
Werbetechnisch wird es durch Blogger leichter, sich mit den beworbenen Produkten zu identifizieren. Man kennt die Interessen und Vorlieben des persönlichen Lieblingsbloggers und weiß somit, ob das Produkt auch zu einem selbst passt.

#3 Was war dein größter Fehler in Bezug auf das Bloggen und was hast du daraus gelernt?
Ideen weitererzählen, bevor man sie selbst publiziert hat.

#4 Erzähl uns über deinen stolzesten Blog-Moment?
Das Bloggen bringt viele, wunderschöne und einzigartige Momente mit sich. Der wohl schönste Moment für mich persönlich war, als ich bei meiner Nominierung beim Blogger Award von allen Menschen im Publikum bejubelt wurde.

#5 Was frustriert dich am meisten am Bloggen?
Wenn das Internet mal nicht funktioniert, ist man aufgeschmissen. Der Klassiker: Kein Datenvolumen mehr!

#6 Was und wie möchtest du im nächsten Jahr verbessern und was erwartest du dir in Zukunft von deinem Blog?
Darüber habe ich mir noch keine großen Gedanken gemacht. Ich nehme jeden Tag wie er ist und schaue wo mich das hinführen wird.

#7 Verdienst du bereits Geld über deinen Blog und wie genau funktioniert das?
Bloggen ist mein Beruf. Also, ja - ich verdiene Geld damit. Ganz grob gesagt: man kann sich das Bloggen als eine Art Werbeplattform (mit dem gewissen Etwas) vorstellen.

#8 Was waren die grundlegendsten Veränderungen in deinem Leben seitdem du bloggst?
Mein Leben ist nach wie vor das gleiche. Ich studiere, ich arbeite. Das habe ich vorher auch gemacht. Wovon es jetzt mehr gibt ist, das eine oder andere Mal, ein gratis Essen, Kosmetikprodukt oder auch Kleidung.

#9 Was war deine größte Errungenschaft außerhalb des Bloggens?
Die größten und schönsten Errungenschaften in meinem Leben sind meine Familie und Freunde.

#10 Was würdest du jemanden raten, der auch einen Blog starten möchte?
Bleib immer du selbst!!!!

Steckbrief
Name:Valentina Volcich
Alter: 24
Beruf / Studium (vor dem Bloggen): Kommunikationswirtschaft an der FH Wien der WKW
Blogs, denen ich folge: ich liebe es allen meinen Mädels aus Wien zu folgen.
Lieblingsort in Wien: Donaukanal im Sommer
Nächstes Reiseziel: am besten weit, weit weg - entweder an den Strand oder in eine Großstadt.

Kennt ihr Valentinas Blog schon? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr