29.04.2017 11:06 |

Wörthersee autofrei

Ein Freizeitspaß ohne Autos

Ein perfekter Mix aus Sonne, Natur, Spaß, Kulinarik und Sport erwartet morgen, Sonntag, alle Teilnehmer bei der 21. Auflage von "Wörthersee autofrei". Der offizielle Start erfolgt um 10 Uhr bei Minimundus in Klagenfurt - danach haben alle Radler, Skater und Läufer bis 17 Uhr freie Fahrt auf den Straßen rund um den See.

Nach den regnerischen Tagen können alle Freizeitsportler wieder aufatmen: Denn für den 21. UPC Radler- und Skater Erlebnistag kündigt sich viel Sonne an - auch das Quecksilber wird wieder über die 16 Grad-Marke steigen. Ideale Verhältnisse also, für einen abwechslungsreichen Freizeitspaß mit der gesamten Familie am Wörthersee.

Wie bereits in den vergangenen Jahren sorgt "Kärnten aktiv" auch heuer mit vielen Partnern und Sponsoren entlang der rund 42 Kilometer langen Strecke für ein buntes Programm. Beim Klimabündnis Kärnten mit seinem Stand am Seecorso in Velden dreht sich beispielsweise alles um das 200-Jahr-Jubiläum des Fahrrades.

Die Kelag versorgt alle Biker und Skater entlang der "PlusClub-Meile" beim Schaukraftwerk Forstsee in Techelsberg mit Wasser, Obst, Musik und vielen Goodies.

Die Sportunion Kärnten und ihre Mitgliedvereine präsentieren sich beim "My Sport is Franja"-Zelt im Biker Village bei der Villa Lido mit einem Parcours und Freerunning, interaktivem Radsimulator, Slackline, Mini-Pumtrack und einem zehn Meter langen "Airtrack"-Hüpfkissen.

Damit auch alle pünktlich am autofreien See an- beziehungsweise auch wieder nach Hause kommen, organisiert das Reisebüro Stefaner sogar gratis Bus-Shuttles aus den Bezirksstädten. Alle Informationen zur Anmeldung und die genauen Abfahrtszeiten gibt es unter:  04228/ 2200. Auch die Wörthersee Schifffahrt befördert an diesem Tag pro Fahrgast ein Fahrrad kostenlos. Es gilt der Linienfahrplan.

Alexander Schwab, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Stichopfer im Spital
Messerattacke nach Lokalbesuch in Bregenz
Vorarlberg
Premier League
Kapitän über Hasenhüttl: Manchmal zum Durchdrehen
Fußball International
Brügge im Hinterkopf
Rapid für LASK nur eine „gute Vorbereitung“
Fußball National
krone.at-Gewinnspiel
Genialer Hallenkicker: Heber - Heber - Traumtor!
Video Fußball
OÖ Juniors voran
13 Treffer! Unglaubliches Torspektakel in Liga 2
Fußball National
Wundversorgung
Verletzungen richtig behandeln
Gesund & Fit

Newsletter