Wien, oh Wien!

Top 7: Stadtführungen der besonderen Art

Wien ist eine schöne Stadt. Darüber lässt sich definitiv nicht streiten. In allen Ecken der City gibt es ständig etwas Neues zu entdecken. Grund genug, für eine Stadtführung! Dabei muss man sich jedoch nicht zwangsläufig dicht gedrängt in einen Hop-on Hop-Off Bus begeben. Es geht auch anders! City4U hat die sieben außergewöhnlichsten Stadtführungen:

#1. Gruseliges Wien
Führung zu den wichtigsten Spukhäusern und Gruselstätten in der Wiener Innenstadt mit spannenden Geschichten und Anekdoten, untermauert von wissenschaftlichen Erklärungen.
Web:www.gespenster.at

#2. Spaziergang durchs erotische Wien
Wiens Sittengeschichte - Lust und Laster gestern und heute - Josefine Mutzenbacher -
die Habsburger und ihre Geheimnisse und Skandale: Ein erfahrener Kenner Wiens, mit seinen sinnlichen Geschichten über das einstige Lasterleben und seine heutigen Seiten, führt durch die Stadt. Zum Abschluss wird noch gemeinsam ein privater Club besucht.
Web: www.travellers-of-joy.com

#3. Die Wiener Strafrechtsgeschichte
Wer an dieser Wien-Führung teil nimmt, gewinnt nicht nur einen Überblick über die spektakulärsten Wiener Kriminalfälle in sechs Jahrhunderten, sondern auch einen tiefen Einblick in die Natur des Menschen mit ihren guten und ihren schlechten Seiten. So geht es etwa zum Lobkowitzplatz, einer ehemaligen Hinrichtungsstätte, oder zum Haus der Blutgräfin Báthory.
Web:www.citytours.co.at

#4. Wien Andersrum
Stadtführung durch das homosexuelle Wien mit Besuch wichtiger Schauplätze schwuler Wiener Stadtgeschichte und Information über die Stellung der Homosexuellen in Wien einst und jetzt.
Web: www.wienfuehrungen.com

#5. Wien - Obdachlos
Bei dieser Stadtführung besucht man nicht das Riesenrad oder den Stephansdom, Sehens- und Hörenswürdiges gibt es dennoch genug. Die Guides der Stadtführung der "Shades Tour" werden von Obdachlosen sowie ehemaligen Obdachlosen durchgeführt, die an ausgewählten Plätzen ihre persönliche Lebensgeschichte mit ihren Erkenntnissen und Erfahrungen über Obdachlosigkeit verknüpfen.
Web: www.shades-tours.com

#6. Den Zentralfriedhof entdecken
Den Wienern wird seit jeher ein gewisses Naheverhältnis zum Tod nachgesagt, das manchmal sogar ins Morbide kippen kann. Im Zuge der Führung "Der Wiener Zentralfriedhof" erläutern die Wiener Fremdenführer warum man gerade in Wien so gerne mit dem Tod kokettiert, was die Liebe der Wiener zum Tod und zu den Toten in der Vergangenheit für seltsame Blüten getrieben hat und welche Toten den Wienern besonders am Herzen liegen. Zudem werden die allerersten Gräber des Zentralfriedhofs besichtigt, ebenso wie etwa das Falco-Grab.
Web:www.ahre.at

#7. Wiener Biertour
Die bierische Tour führt durch den 9. Wiener Bezirk. Folgt August, dem Bierkoster, auf den Spuren der Fürsten Liechtenstein in die Geschichte der Braukunst, die Geheimnisse der Bierverkostung und genießt leckeres Craftbeer und wunderbare Sparerips im Alsergrund.
Web: www.artemezzo.com

Hattet ihr schon einmal ein Wespennest im Garten?Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr