25.04.2017 11:17 |

Heumarkt-Desaster

Rot-Grün in Wien droht nun finale Zerreißprobe

Die Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou überlässt die Entscheidung über das Heumarkt-Projekt den Gemeinderäten ihrer Partei, wie sie wenige Stunden nach einer vorerst ergebnislos zu Ende gegangenen Krisensitzung mitteilte. Die Gemeinderäte sollen somit nach eigenem Gutdünken über die entsprechende Flächenwidmung abstimmen. Damit drückt sich Vassilakou um ein klares Machtwort und setzt die rot-grüne Koalition in Wien aufs Spiel.

Bei einer Urabstimmung unter den Wiener Parteimitgliedern der Grünen hatte sich eine knappe Mehrheit gegen das Hochhausprojekt entschieden und damit Planungsstadträtin Vassilakou unter Druck gebracht. In einer Krisensitzung am Montag sollten die Wogen dann geglättet werden, allerdings gingen die Gespräche am Dienstagmorgen ergebnislos zu Ende.

Rücktritt vor der Sitzung ausgeschlossen
Vor Beginn der Krisensitzung hatte Vassilakou betont, sie wolle "Klarheit schaffen". Es gehe hier nicht um ihre "persönliche Zukunft, sondern um ein Projekt, an dem viele Menschen in den vergangenen fünf Jahren gearbeitet haben". Einen Rücktritt schloss sie aus. Sie wolle "mindestens die Nacht nutzen, um mir alles durch den Kopf gehen zu lassen", sagte Vassilakou.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
PSG-Coach tobt
Mbappe & Cavani out! Tuchel will Neymar-Klarheit
Fußball International
Lauter Rock und Gefühl
Das waren die Highlights am „Krone“-Stadtfest!
Oberösterreich
Wunschstürmer ist da
Hütter schwärmt: „Seine Tor-Quote ist unglaublich“
Fußball International
Hier im Video
Traumtore! Ibras dritter Doppelpack verzaubert USA
Fußball International

Newsletter