24.04.2017 08:25 |

Liebe offiziell

Amber Heard knutscht Tesla-Chef Elon Musk

Nach den Gerüchten um eine baldige Hochzeit machen Amber Heard und Elon Musk ihre Beziehung endlich offiziell. Auf Instagram veröffentlichten beide jetzt nämlich ein süßes Knutsch-Foto, mit dem vor allem die 31-Jährige beweisen möchte, dass sie endlich über ihren Ex Johnny Depp hinweg ist.

Ein Foto sagt oft mehr als tausend Worte. Das dachten sich wohl auch Amber Heard und Elon Musk und veröffentlichten auf ihren Instagram-Seiten jetzt ein süßes Knutsch-Foto. Darauf zu sehen sind natürlich die Schauspielerin und der Tech-Milliardär, der über ein geschätztes Vermögen von rund 14 Millarden Dollar verfügt, bei einem gemeinsamen Dinner in Australien.

Auffällig: Heard trägt einen roten Lippenstift, der passende Abdruck dazu findet sich auf der Wange des 45-Jährigen. "Cheeky", also frech, schreibt Heard zu dem Schnappschuss, für den sie zudem lässig den Arm auf die Schulter des Tesla-Chefs gelegt hat.

Schon seit einigen Wochen gibt es Gerüchte, dass Heard und Musk sich näher gekommen seien. Angeblich kennen sie sich ja shcon seit Jahren, nach Heards schlagzeilenträchtiger Scheidung von Leinwandpirat Johnny Depp soll der Milliardär der Aktrice tröstend zur Seite gestanden sein. Und offensichtlich wollen die beiden jetzt keine Zeit verschwenden. Wie Heards Papa nämlich erst letzte Woche ausplauderte, sei schon eine Hochzeit in Planung - und vielleicht sogar Nachwuchs ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International

Newsletter