09.11.2006 17:32 |

Auf Celines Spuren

Prince tritt zweimal wöchentlich in Club auf

Wie viele seiner prominenten Kollegen tritt nun auch Popstar Prince regelmäßig Las Vegas auf. Am Mittwochabend hat der Sänger in der Spieler-Stadt im Casino-Hotel „Rio“ seinen „Club 3121“ eröffnet. Ab 10. November wird er dort jeden Freitag und Samstag auf der Bühne stehen.

Eintrittskarten für die Shows in dem Club, den der 48-jährige Musiker nach seinem neuesten Album getauft hat, kosten 125 Dollar (rund 100 Euro). Die Gäste – sie müssen älter als 21 Jahre sein – können sich jeden Abend auch im dazugehörige Restaurant „3121 Jazz Cuisine“ kulinarisch verwöhnen lassen, der Club selbst ist nur mittwochs bis samstags geöffnet.

Ob die Auftritte von Prince an seine Konzerte von früher erinnern werden, ist eher unwahrscheinlich, denn von seinen freizügigen Songtexten und erotischen Darstellungen auf der Bühne distanziert er sich der Sänger inzwischen.

In Hotels in Las Vegas haben bereits Celine Dion, Elton John, Barry Manilow und Toni Braxton langfristige Engagements angenommen.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol