19.04.2017 09:36 |

Bluttat in den USA

3 Menschen tot - Mörder rief "Allahu akbar!"

Drei Menschen sind am Dienstag im US-Staat Kalifornien durch Schüsse getötet worden. Das Motiv des 39-jährigen Tatverdächtigen, der mittlerweile in Haft ist, soll Hass auf Weiße gewesen sein. Während seiner Festnahme habe der 39-jährige Schwarze "Allahu akbar" (Gott ist groß) geschrien, berichtete die Lokalzeitung "Fresno Bee".

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter