18.04.2017 09:19 |

Wegen Sammelstelle

Familie nach Kaninchen-Tod in der Bürokratie-Falle

Keine "frohen Ostern" gab es für Brigitte K. und ihre Tochter aus Schwechat, Bezirk Bruck an der Leitha. Nach dem Tod des geliebten Kaninchens wollte die Familie den Käfig bei der Abfallsammelstelle abgeben, um den Schmerz zu vergessen. Doch ohne Zutrittskarte gab es keinen Einlass. Erst nach den Feiertagen wieder.

Tiere sind Partner fürs Leben, so auch Kaninchen "Flauschi" bei Familie K. "Das kleine Fellknäuel war unser Schatz, der Verlust macht uns unendlich traurig", berichtet Brigitte K. Doch der Mutter stößt nun das Verhalten des Abfallverbandes sauer auf. "Wir haben in dem ganzen Trubel unsere Zugangskarte für das Sammelzentrum verlegt. Meine Tochter wollte den Käfig unbedingt vor den Feiertagen und ihrem Geburtstag wegbringen. Doch da hieß es einfach: 'geht nicht'."

Denn trotz Lichtbildausweis und Anruf bei der Gemeinde blieben die Tore des Abfallzentrums in Schwechat geschlossen. "Eine Mitarbeiterin bestätigt: "Ohne Karte gibt es keinen Eintritt. Das gilt ausnahmslos." Für Brigitte K. eine Frechheit: "Wir zahlen für den Service, und wenn man dann etwas braucht, ist keiner dafür zuständig."

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter