Mi, 17. Juli 2019
14.04.2017 08:09

Schlussstrich

Garner und Affleck reichen Scheidung ein

Jetzt hat sie es offiziell gemacht: Jennifer Garner hat am Donnerstag die Scheidung von Ben Affleck eingereicht. Statt eines Liebes-Comebacks, wie vor wenigen Wochen noch gemunkelt wurde, gibt es jetzt zwischen dem einstigen Hollywood-Traumpaar das endgültige Aus.

Viel wurde über ein mögliches Liebes-Comeback von Jennifer Garner und Ben Affleck spekuliert. Doch aus einer Versöhnung des einstigen Traumpaares wird nichts mehr werden - das ist seit Donnerstag Gewissheit. Wie US-Medien berichten, hat Jennifer Garner nun nämlich die Scheidung eingereicht.

Wie "TMZ" berichtet, sei das Ehe-Aus des Schauspieler-Paares aber freundschaftlich abgelaufen. Beide hätten ihre Papiere - den Antrag von Garner und die Antwort von Affleck - in Absprache miteinander und ohne Anwalt eingereicht, bestätigt auch Garners Sprecherin Holly Shakoor Fleischer.

Garner und Affleck haben drei Kinder, Violet (11), Seraphina (8) und Samuel (5). Vor Gericht hätten sie das gemeinsame Sorgerecht beantragt, schreibt das "People"-Magazin. Die Scheidung wollten sie ohne Anwälte abwickeln, heißt es. Nach ihrer Trennung im Juni 2015 betonten die Stars wiederholt, dass sie sich als Freunde und Eltern weiter gut verstünden.

Die Schauspieler hatten 2001 für den Film "Pearl Harbor" gemeinsam vor der Kamera gestanden. Bei den Dreharbeiten für den Superhelden- Film "Daredevil" (2003) kamen sie sich näher, im Juni 2005 feierten sie Hochzeit.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schlimmste Shirts?
Über DIESES Trikot zerreißt sich das Netz das Maul
Fußball International
125-Jahr-Jubiläum
Vienna unterliegt Union Berlin zum Geburtstag 1:4
Fußball International
Sieg im Testspiel
Gladbach: Stefan „Anton aus Tirol“ Lainer trifft
Fußball International
Urlaubsfoto
Heiß! Juve-Supertechniker mit sexy Insta-Show
Fußball International
Stundenlange Sperre
Kilometerlanger Stau nach Lkw-Brand auf A4
Niederösterreich
Nicht im Kader
Shanghai siegt - Arnautovic nur auf der Tribüne
Fußball International
Für 22 Millionen
Tottenhams Trippier wechselt zu Atletico Madrid
Fußball International
„Der König der Löwen“
Mit krone.at tierisch tolle Preise gewinnen
Pop-Kultur

Newsletter