13.04.2017 12:25 |

Umleitungskonzept

Arlbergtunnel: Nächste Vollsperre ab dem 24. April

Der Sicherheitsausbau des Arlbergtunnels geht in den Endspurt: Ab 24. April werden sämtliche Elektro- und Sicherheitseinrichtungen eingebaut und Notrufnischen sowie Betriebsräume ausgestattet. Das bedeutet jedoch auch, dass der Tunnel für den gesamten Verkehr gesperrt sein wird - und zwar bis zum 2. Oktober.

"Alles neu" heißt es für rund 160 Millionen Euro im längsten Straßentunnel Österreichs. Nach den ersten Sanierungen im Jahr 2015 gehen ab dem 24. April die aufwändigen Bauarbeiten nun in die zweite und zugleich letzte Phase.

Elektrotechnische Sanierungen im Fokus

"Dieses Mal konzentrieren wir uns auf die elektrotechnischen Sanierungen und auf den Einbau der neuesten Generation an Sicherheitstechnologien. Wir statten den Arlbergtunnel somit mit den derzeit innovativsten Systemen aus", verdeutlicht Asfinag-Geschäftsführer Gernot Brandtner. In rund sechs Monaten geht es mitunter um die Errichtung von 37 Auf- und Abgängen in den Zuluftkanal, um den Einbau einer Hochdruck-Sprühnebelanlage und der Installation der Warneinrichtung AKUT. Zudem erhält der Arlbergtunnel eine neue LED-Beleuchtung. "Wir demontieren über 10.000 Leuchten und installieren 3000 LED-Leuchten plus weitere 1100 LED-Leiteinrichtungen an den Seiten", sagt Brandtner.

150 Mitarbeiter rund um die Uhr im Einsatz

Bis zu 150 Mitarbeiter sind in dieser Bauphase tätig - und zwar im Mehrschicht-Betrieb rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche. Damit diese Sanierungen rasch durchgeführt werden können, bleibt der Arlbergtunnel einmal mehr vom 24. April bis zum 2. Oktober für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitungen führen regional über den Arlbergpass und großräumig über Deutschland und die Schweiz.

Verbessertes Konzept

Das Umleitungskonzept wurde jedoch optimiert. Beim Arlbergpass gelten etwa Fahrverbote für Fahrzeuge mit Anhänger und es gibt Ausweichbuchten sowie eine neue Ampelregelung bei der Flexengalerie. Zudem wurden die Fahrverbote für Camper und Wohnwägen gelockert: Sie können zwischen 24. April und 30. Juni ohne Einschränkung den Pass nutzen. Details unter www.asfinag.at/arlbergtunnel

Jasmin Steiner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Bundesliga-Ticker
JETZT: TOOOR - Lewandowski trifft schon wieder
Fußball International
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Sorge um Strebinger
Dreifacher Verletzungsschock für Rapid gegen LASK
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Lainer trifft bei Sieg von Rose-Klub Gladbach
Fußball International
Ex-Minister erkrankt
Kickl sagt Wahlkampftermine in NÖ ab
Niederösterreich
Bei Aufsteiger
Star-Coach Lampard feiert mit Chelsea ersten Sieg
Fußball International
Tirol Wetter
15° / 28°
leichter Regen
14° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
leichter Regen

Newsletter