#jobgoals

So werdet ihr zum It-Girl auf Instagram

Ihr habt euch schon immer gefragt, wie man zu einem wahren Instagram-Girl wird? Dauernd online zu sein, die perfekten Avocado-Brote zu zaubern oder perfekt inszenierte Selfies mit viel Tiefenunschärfe zu knipsen sind nur ein Teil des heißbegehrten Knochenjobs: Instagram-Influencer. Mit diesen Tipps kannst auch du deinen Instagram-Feed in ein pastelliges Kunstwerk verwandeln.*

Veganes, gluten- & lactosefreies Essen und das perfekte Flatlay
Geht in die Hipsterlokale des 7. Bezirks und bestellt euch Matcha Latta, Acai Bowls und Avocado-Brot, die ihr mit der spärlichen Deko des Restaurants zu einem hervorragendem Flatlay (Bild von oben von Dingen, die auf einer Oberfläche arrangiert sind) inszeniert. Dafür solltet ihr euch am besten auf einen Stuhl stellen, damit das Bild auf wirklich perfekt von oben fotografiert ist. Zusatztipp: Frage deine Begleitung, ob sie ihre Kaffeetasse halten kann, oder so tun könnte, als ob sie gerade mit ihrer Gabel Essen aufspießt. So wirkt das Foto noch natürlicher. Ach ja, ganz wichtig: Setzt euch an einen Tisch in der Nähe des Fensters, damit ihr auch ausreichend natürliches Licht für eure schönen Fotos habt.
Zapft auch gleich das kostenlose Wlan des Lokals an, damit ihr in Echtzeit euer Frühstück auf Instagram-Stories dokumentieren und so auch gleich all eure Fans auf an eurem spannenden Leben teilhaben lassen könnt. Alle Insta-Girls kennen das Problem: Vom vielen Snappen ist das Datenvolumen immer aufgebraucht.

Das perfekte #ootd und die spontanen Streetstyle-Shots #1
Seid immer bereit für ein spontanes Streetstyle-Shooting. Stellt euch also täglich ein süßes Outfit zusammen, welches ihr potentiell shooten könntet. Vielleicht kommt ihr ja an einer schönen Tür - davon gibt es in Wien ja wirklich viele - oder sogar - Jackpott - an einer rosa Hauswand und einem Kirschblütenbaum vorbei! Dafür solltet ihr dann auch immer eure Kamera dabei haben. Wenn ihr gerade ohne Instagram Husband (die Person, die unfreiwillig hinter der Kamera steht) unterwegs seid, fragt einen Passanten, ob er euch euer #ootd (Outfit of the Day) für Instagram fotografieren kann. Falls ihr noch müde vom gestrigen Bloggerevent seid, verdeckt eure Augenringe mit euren Spiegelbrille oder schaut auf den Boden, als ob ihr euren Ohrring suchen würdet, und schon steht eurem perfekten Bild nichts mehr im Weg.

Instagram Husbandsund die spontanen Streetstyle-Shots #2
Sucht euch einen gutaussehenden "Instagram-Hubsand", der die Kunst, euch schöne und natürliche Fotos zu machen, auch perfekt beherrscht. Dafür solltet ihr auch lernen spontan und natürlich an der Kamera vorbei zu schauen. Wenn ihr schon geübter seid, könnt ihr auch versuchen spontan und natürlich zu lachen. Seid gewarnt: Das ist keine einfache Aufgabe. Das Gesicht sieht immer gleich so zerknautscht aus. Für die perfekten Streetstyle-Fotos, solltet ihr versuchen eine coole Tasche zu haben, die ihr euch unter die Achseln klemmt, oder ganz simpel in der Hand haltet. So seht ihr nicht nur super stylish aus, sondern wisst auch, was ihr mit euren Händen anstellen sollt. Es gibt nicht Schrecklicheres, als nicht zu wissen wohin mit seinen Händen. Wenn ihr euch traut, dann versucht eure Jacke über die Schulter zu hängen, während ihr eure Tasche unter die Achseln klemmt und in der einen Hand einen Kaffeebecher oder euer Handy balanciert.

Jetzt wird’s ernst! Ran an die Fotobearbeitung
Ihr könnt niemals zu viel bearbeiten. Je mehr Filter desto besser. Ein wahrer Influencer hat mindestens 10 Fotobearbeitungsapps auf dem Handy, die er auch alle benutzt. Mit Facetune könnt ihr nicht nur euer Gesicht ein bisschen verschönern, sondern - ganz wichtig auf Instagram! - weiße Flächen weißer machen. Mit Afterlight könnt ihr mit den Schatten und Lichter auf eurem Foto spielen und anschließend gleich auch diesen körnigen Filter anwenden, sodass es aussieht, als hättet ihr mit einer analogen Kamera fotografiert. Auf VSCO Cam sucht ihr euch euren Lieblingsfilter aus, welches ihr nun für jedes Foto verwenden solltet. Am besten lasst ihr euch den Filter gleich patentieren, damit kein anderer Influencer ihn euch wegnimmt. Seit Neustem sind auch diese schönen Lichtpunkte, die durch das Fotografieren gegen die untergehende Sonne entstehen, total angesagt. Entweder ihr faked das mit einer App (wenn ihr wisst mit welche, dann sagt es mir bitte!), oder, wenn ihr unbedingt ein Foto wollt, wo die Strahlen der untergehenden Sonnen durch eure wunderschöne Haarmähne scheint, dann googelt wann die Sonne in eurer Straße oder wo auch immer ihr euch in dem Moment befindet, untergehen wird und versucht in der Zeitspanne von kurzen 10 Minuten das perfekte Sonnenuntergangs-Licht-durch-die-Haare-Foto hinzubekommen!

Instagram ist ein Geben und Nehmen
Möchtet ihr auf Instagram wachsen, müsst ihr bei anderen Leuten kommentieren was das Zeug hält. Ganz wichtig dabei: niemals zu lange über einen Kommentar nachdenken oder gar die Bildunterschrift lesen und auf die Frage antworten, die der andere gestellt hat, beziehungsweise müsst ihr auch nicht einmal ernst gemeinte Komplimente verteilen. Kurze und knackige Anmerkungen wie "nice", "hammer look" oder Kuss-Emojis reichen vollkommen, um auf sympathische Weise auf euch und euer Profil aufmerksam zu machen. Um den Grundstein einer ewigen Instagram-Freundschaft aufzubauen, solltet ihr auch gleich all eure Lieblings-Influencer mit "Liebes", "Süße" oder "Maus" ansprechen. Das schafft eine sofortige emotionale Bindung und sie wird von nun an auch immer eure Fotos kommentieren, natürlich nach dem gleichen Prinzip.

*Die Redakteurin des Artikels ist selbst auch Bloggerin-Instagram-Influencerin und nimmt sich und ihr Verhalten hier selbst auf den Arm. Bitte nehmt es ebenfalls mit Humor.

Was meint ihr dazu?Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Márcia Neves
Márcia Neves

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr