12.04.2017 14:32 |

Verbitterte Oma

"Zu guter Letzt": Nachruf auf "grumpy old lady"

Harriet (Shirley MacLaine) ist eine perfektionistische, verbitterte alte Dame. Als ehemalige Agentur-Chefin will sie nichts dem Zufall überlassen. So auch nicht ihren Nachruf, für dessen Ausformulierung sie eine junge wortgewandte Journalistin (Amanda Seyfried) anheuert. Doch irgendwie hat niemand etwas Nettes über Harriet zu sagen. Selbstoptimierung ist für die "grumpy old lady" also dringend vonnöten.

Mit der inzwischen 82-jährigen Shirley MacLaine, die sich bar jeglicher Sentimentalität einer späten Reifeprüfung unterzieht, hat Regisseur Mark Pellington ein absolutes Ass im Ärmel, spielt diese doch den restlichen Cast mit Verve an die Wand.

In starkem Kontrast zu der energiegeladenen Performance der an Jahren reichen Oscar-Gewinnerin steht jedoch die Comedy selbst, die eigenartig silanisiert daherkommt. Zu viele Feelgood-Faserschmeichler spülen die situationsbedingte Ironie weich.

Kinostart von "Zu guter Letzt": 14. April.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International

Newsletter