11.04.2017 07:23 |

Unbändige Kräfte

Gebrechliche Frau rettet Ehemann aus Flammenhölle

Es waren dramatische Szenen, die sich in der Nacht auf Montag auf einem Bauernhof im oberösterreichischen Wesenufer zugetragen haben. Ein 15 Jahre alter Röhrenfernseher war in der Wohnstube eines Pensionistenpaares implodiert. Der gehbehinderten Frau gelang es, ihren bettlägrigen Ehemann aus dem brennenden Raum zu schleppen.

Das Unglück war gegen 23.30 Uhr passiert. Der 67-jährige Altbauer Anton H. - er leidet an einer fortgeschrittenen Parkinsonerkrankung und ist seit längerer Zeit ans Bett gefesselt - lag vor dem Fernseher. Plötzlich implodierte das Gerät.

"In der Not Kräfte entwickelt, die man ihr nicht zutrauen würde"
"Der Fernseher ist neben dem Papa explodiert - dabei hat es auch die Fenster rausgedrückt", sagt Sohn Anton junior. Die ebenfalls gehbehinderte Ehefrau Maria H. wuchs in der Folge über sich hinaus, schildert der 23-Jährige. "Sie ist selbst schon ziemlich gebrechlich, hat offenbar in der Not aber Kräfte entwickelt, die man ihr nicht zutrauen würde", sagt er stolz. So gelang es der gebrechlichen 58-Jährigen, ihren Mann aus dem brennenden Zimmer zu schleppen und die Feuerwehr zu alarmieren.

Geistesgegenwärtig schloss sie noch die Tür der Wohnstube hinter sich. So ist es ihr auch gelungen, zu verhindern, dass sich die Flammen rasch auch auf die anderen Räume ausbreiteten. Insgesamt standen neun Feuerwehren im Einsatz, die Helfer konnten das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen und löschen.

"Mama ist nervlich stark mitgenommen"
Maria und Anton H. wurden mit lediglich leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. "Sie mussten die Nacht im Krankenhaus Grieskirchen bleiben. Die Mama ist jetzt wieder zu Hause, nervlich aber stark mitgenommen. Der Papa konnte noch nicht heim", so der 23-Jährige.

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung/krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sexy Wag zeigt Trick
High Heels und Dessous: Irinas Trick geht viral
Fußball International
Ab nach Italien
Perfekt! Ex-Bayern-Held Ribery bestätigt Wechsel
Fußball International

Newsletter