10.04.2017 09:24 |

Tierliebes Projekt

Schülerinnen sind "Drei Freunde für vier Pfoten"

Drei tierliebende Schülerinnen der Praxis-HAK in Völkermarkt haben zu Gunsten des Tierschutzkompetenzzentrums (Tiko) in Klagenfurt das Projekt "Drei Freunde für vier Pfoten" ins Leben gerufen. Sie sammeln Spenden, organisieren den Tiko-Tierkirchtag mit und führen einen Aktionstag für Senioren durch.

Tamara Laßnig, die selbst sieben Hunde zu Hause hat, Julia Mak und Kerstin Suppan, ebenfalls stolze Hundebesitzerin, wollten unbedingt etwas für Tiere machen und haben dafür gleich das Tiko, Kärntens größtes Tierheim, gewählt. Die drei Schülerinnen aus dem vierten Jahrgang der Praxis-HAK in Völkermarkt haben das mehrteilige Projekt "Drei Freunde für vier Pfoten" ins Leben gerufen.

"Das Tiko braucht immer Geld"
"Wir werden in den nächsten paar Wochen auch in verschiedene Schulen gehen, um auf das Tiko und die zahlreichen herrenlosen Tiere aufmerksam zu machen. Wir hoffen, dass wir viele Spenden sammeln können, denn das Tiko braucht immer Geld. Wir werden eigene Plakate kreieren, auch das Logo von 'Drei Freunde für vier Pfoten' haben wir selbst entworfen", so Tamara Laßnig. Beim Tierkirchtag am 20. Mai im Tiko mit einem bunten Familienprogramm organisieren die drei jungen Damen die Sachpreise für die Tombola.

Aktionstag mit Therapiehunden und Senioren
Und am 1. Juni ist dann gemeinsam mit Tiertrainerin Anja Landler und ihren Therapiehunden der Aktionstag für die Senioren vom Haus Martha der Caritas in Klagenfurt geplant. "Da müssen wir uns noch überlegen, wie wir die Senioren transportieren können. Es soll auf jeden Fall ein schöner Tag für sie werden."

Claudia Fischer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Guter Start, aber:
Österreicher-Klub Aue beurlaubt „vorerst“ Trainer
Fußball International
Nach blutender Wunde
„Keinerlei Brüche“ - Entwarnung bei Rapids Dibon
Fußball National
Joao Felix verzaubert
Atleticos neues Juwel legt unglaubliches Solo hin
Fußball International
Bei SPÖ-Familienfest
„Ibiza-Dosenschießen“: Aktion nicht abgesprochen
Niederösterreich
„Arbeiten unabhängig“
Richter-Chefin weist Straches Vorwürfe klar zurück
Österreich

Newsletter