08.04.2017 23:46 |

AK-Börse

Rad-Frühling mit der "Krone" in der Stadt

Der Frühling lässt uns zwar im Moment wettertechnisch im Stich, die Radfahrsaison wird aber trotzdem ab Freitag in der Salzburger Altstadt eingeläutet. Beim Rad-Frühling gibt es nicht nur Schnäppchen zu erwerben, man kann sich auch über Neuigkeiten informieren, sein Bike codieren lassen und vieles mehr.

Schnäppchenjäger aufgepasst: Der Salzburger Radfrühling geht heuer am Freitag, 7. und Samstag, 8. April, ab 9 Uhr am Residenzplatz in der Altstadt über die Bühne. Wie jedes Jahr ist der große Renner natürlich die Gebraucht-Rad-Börse der Arbeiterkammer. Jeder Interessierte kann noch am Freitag, dem 7. April, bei Abgabestellen (Info unter www.radinfo.at) sein altes Fahrrad zum Verkauf anbieten. Im Vorjahr kamen 1455 Räder zur Börse. 80 Prozent davon wurden verkauft.

Auch die Stadt bietet Fahrräder an. Dabei handelt es sich um Fundstücke, die ein Jahr lang niemand abgeholt hat. Diese "Drahtesel" werden Samstag ab 11.30 Uhr am Mozartplatz von Experten des Dorotheums versteigert.

Samstag gleich weiter zur "Krone"/ÖSV-Party
Angeboten wird auch eine Rad-Codierung. Damit kann das Fahrrad immer einwandfrei identifiziert werden. Ein Rahmenprogramm mit neuesten Infos zum Radsport, mit Hüpfburg und anderen Highlights für die Kleinen wird natürlich auch geboten. Am "Krone"-Stand gibt es ein Gewinnspiel. Am Samstag geht es ab 16 Uhr gleich nahtlos weiter zur "Krone"/ÖSV-Party mit unseren goldenen Wintersport-Stars, nur wenige Meter entfernt, auf dem Kapitelplatz. Auch die "Seer" spielen auf. Der Eintritt für alle Fans ist natürlich gratis.

Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Müssen helfen!“
Brände: Ronaldo sorgt sich um unseren Planeten
Fußball International
Neue „Star Wars“-Serie
Ewan McGregor kehrt zurück als Obi-Wan Kenobi!
Pop-Kultur
Stichopfer im Spital
Messerattacke nach Lokalbesuch in Bregenz
Vorarlberg
Premier League
Kapitän über Hasenhüttl: Manchmal zum Durchdrehen
Fußball International
Brügge im Hinterkopf
Rapid für LASK nur eine „gute Vorbereitung“
Fußball National

Newsletter