04.11.2006 15:49 |

Formel 1

Silberpfeile wollen sich 2007 den WM-Titel holen

McLaren-Mercedes möchte in der kommenden Formel- 1-Saison den Weltmeistertitel holen. „Ich will nicht unbescheiden sein, wenn ich Norbert Haug und Ron Dennis sage, wenn wir zwei Plätze besser wären, wäre ich voll zufrieden“, sagte der Vorstandsvorsitzendes Mutterkonzerns Daimler Chrysler, Dieter Zetsche, beim traditionellen „Stars-&-Cars-Tag“ in Stuttgart. Vor 50.000 Fans und Konzernangestellten machten sich die Silberpfeile Mut für die nächste Saison. Immerhin wird Weltmeister Fernando Alonso dann im McLaren-Cockpit sitzen…

In dieser Grand-Prix-Saison blieb McLaren-Mercedes allerdings weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Ohne Sieg erstmals seit 1996 in den 18 WM-Rennen musste sich das Team in der Konstrukteurswertung mit dem dritten Platz weit abgeschlagen hinter Titelverteidiger Renault und Ferrari begnügen.

„Wir haben immerhin drei Mal so viele Punkte wie BMW und Toyota“, sagte Zetsche. Mercedes-Motorsportchef Haug versprach für 2007: „Wir planen, Erster zu werden. Dieses Jahr haben wir aus fünf, sechs Siegchancen nichts gemacht. Wir waren nicht gut genug, um um den Titel mitzufahren.“ McLaren-Teamchef Ron ennis versicherte: „Nächstes Jahr wird es besser.“

In der kommenden Saison tritt McLaren-Mercedes mit dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso an. Der Spanier kommt von Renault und ersetzt den zu Ferrari als Nachfolger von Michael Schumacher wechselnden Finnen Kimi Räikkönen. Der zweite Silberpfeil-Pilot wird noch gesucht, wahrscheinlich wird es der junge Brite Lewis Hamilton. „Meine Chancen sehen ganz gut aus“, sagte der Meister der GP2-Klasse.

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten