Mo, 25. Juni 2018

8. April

10.04.2017 11:23

Fink´s Sunday Night Blues Club

Im Oktober kommt Fink mit seinem bis dahin fertiggestellten, "regulären" Studioalbum auf Österreich-Tournee. Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, erscheint am 10. März mit "Fink´s Sunday Night Blues Club, Vol. 1" die erste reine Bluesveröffentlichung von Fin Greenall. Und am 8. April gibt es überraschend die einzige Möglichkeit im Wiener Porgy & Bess, das Blues-Album live von Fin Greenall performed zu erleben!

Produziert und gemischt wurde "Fink´s Sunday Night Blues Club, Vol. 1" von Fink selbst und Flood (U2, PJ Harvey, Warpaint), aufgenommen wurde das Album in Greenalls Studio in Berlin.

Jeder Song wurde dabei in kurzer Zeit live mit einem Vintage-Mikrofon und Verstärker aufgenommen. Manchmal braucht es eben einfach nicht mehr. Greenall sagt darüber: "Most of this record is one take, from all of the guys who helped me get there… New Orleans legend David Shirley on drums and the weird and wonderful Colin Stetson also really brought the heat to the table.”

Stattfinden wird das Konzert im Wiener Porgy & Bess, dem Jazz Music Club im 1. Bezirk!

Was: Fink´s Sunday Night Blues Club

Wann: 8. April ab 20 Uhr

Wo: 1., Riemergasse 11

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.