Mi, 18. Juli 2018

Jetzt ist es offiziell

09.11.2006 10:40

Reese Witherspoon reicht die Scheidung ein

Oscar-Gewinnerin Reese Witherspoon hat eine Woche nach Bekanntgabe der Trennung von Ehemann Ryan Phillippe die Scheidung eingereicht. Der US-Zeitschrift "People" zufolge beantragte die Schauspielerin am Mittwoch vor einem Gericht in Los Angeles, dass die beiden gemeinsamen Kinder, die siebenjährige Tochter Ava und der dreijährige Sohn Deacon, bei ihr wohnen sollten. Sie wollte sich aber mit Phillippe das Sorgerecht teilen. Witherspoon hat ferner darum gebeten, ihrem Ex-Mann keinen Unterhalt zahlen zu müssen.

Hollywoods vermeintliche Traumehe ist nicht ohne Grund gescheitert. Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon hat offenbar schlicht die Notbremse gezogen, nachdem ihr Mann Ryan Phillippe sie seit längerem mit der Schauspielerin Abbie Cornish (rechts im Bild) betrogen hatte. Dabei hatte er nicht einmal den Mut, ihr seine Affäre zu beichten. Reese fand im Badezimmer seinen Blackberry - samt Liebesnachrichten an die Nebenbuhlerin.

"Ryan ist kalt erwischt worden. Alles was er sagen konnte, war dass er nicht so meinte, was er der anderen Frau geschrieben hatte", erzählte ein Bekannter dem US-Magazin "National Enquirer".

Ryan hatte Abbie beim Dreh des Films "Stop Loss" in Texas kennen gelernt, danach befand er es nicht einmal für nötig, die Nebenbuhlerin zu verstecken. So wurden die beiden mehrmals in seinem Appartment gesichtet und knutschten laut "MSNBC" in einem Sushi-Lokal. Traurig für Reese: Es ist offenbar nicht die erste Affäre ihres Noch-Ehemannes. Doch diesmal konnte Reese die Augen wohl nicht mehr verschließen.

Das Schauspielerpaar hatte sich auf einer Party an Reeses 21. Geburtstag kennen gelernt, zwei Jahre später verlobt und im Juni 1999 geheiratet. Reese hatte 2001 mit der Komödie "Natürlich blond"
ihren Durchbruch als Schauspielerin geschafft. Danach spielte sie in der romantischen Komödie "Sweet Home Alabama" (2002) und holte sich in der Rolle der Country-Sängerin June Carter in der Johnny-Cash-Biografie "Walk The Line" im vergangenen Frühjahr den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Der 32-jährige Ryan ist derzeit in Clint Eastwoods Kriegsdrama "Flags of Our Fathers" in den amerikanischen Kinos zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.