Mi, 15. August 2018

28.10.2006 16:20

Ruhebezüge angepasst

Das freie Wort
Die Ruhebezüge werden nächstes Jahr an die Inflationsrate angepasst, also um 1,6% erhöht. Ab einem Einkommen von 1920,- Euro gibt es eine Pauschalerhöhung von 30,72 Euro pro Monat. Ich hoffe, bei den Bezügen der Minister und der Abgeordneten zum Nationalrat und zum Bundesrat wird - da deren Einkommen über 1920,- Euro liegen - die gleiche Pauschalerhöhung angewendet.




Ing. Ernst Reinwein, Wien
erschienen am So, 29.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.