09.03.2017 05:45 |

"Zieh mich an!"

Ashley Graham lässt für Werbespot Hüllen fallen

Ashley Graham steht schon lange dafür ein, dass Kurven sexy sind. Kein Wunder, dass die hübsche 28-Jährige auch kein Problem damit hat, sich für einen Werbespot auszuziehen - um sich von Stardesigner Prabal Gurung anziehen zu lassen.

Schon im letzten Jahr sorgte der Werbespot für die Übergrößen-Modekette Lane Bryant mit Ashley Graham für Schlagzeilen. Damals warf ein US-Sender den Clip aus dem Programm, weil er angeblich zu freizügig gewesen ist. Ob es heuer auch eine Kontroverse geben wird?

Immerhin zeigt sich die kurvige Model-Schönheit im neuesten Spot völlig hüllenlos und fordert Designer Prabal Gurung auf, sie einzukleiden - denn der Star-Modemacher hat seine allererste XL-Kollektion für Lane Bryant entworfen.

Und die Stücke können sich wirklich sehen lassen. Bleistiftröcke mit sexy Schlitzen, coole Pullis oder modische Jumpsuits sollen im Frühling nicht nur Ashley Graham, sondern allen kurvigen Frauen eine Freude machen.

Gurung hat seine Aufgabe sehr viel Spaß gemacht, wie er verrät: "Kleidung für moderne Frauen zu entwerfen, die modisch sind und sich nicht davor fürchten, wie sie sich selbst fühlen, war schon immer meine Quelle der Inspiration. Ich glaube wirklich, dass Selbstbewusstsein der Schlüssel ist und strebe kontinuierlich danach, Kleidung zu entwerfen, in der Frauen nicht nur super ausschauen, sondern sich auch schön fühlen."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen