Sa, 21. Juli 2018

UPS-Packer gerührt

04.03.2017 07:55

Kollegen schenken 19-Jährigem Auto für Arbeitsweg

Jeden Morgen lief Derrick Taylor etwas mehr als 16 Kilometer zu Fuß zur Arbeit und am Abend wieder zurück. Als Packer beim Paketdienst UPS in Oxford im US-Bundesstaat Alabama konnte sich der 19-Jährige kein eigenes Auto leisten, weil er jeden Cent zur Unterstützung seiner kranken Mutter brauchte, und eine Busverbindung gibt es nicht. Jetzt überraschten ihn seine Kollegen mit einem Geschenk: Sie legten zusammen und kauften ihm für 1000 Euro einen gebrauchten Jeep. Das rührende Video der Geschenkübergabe ist ein Hit im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).