"Amaluna"

Cirque du Soleil in Wien: Die Zelte stehen schon!

Der weltberühmte Cirque du Soleil schlägt seine weißen Zelte in Wien auf: Am 9. März feiert die Show "Amaluna" in Neu Marx Österreichpremiere. Die besten Akrobaten der Welt, fantastische Kulissen, opulente Kostüme und Live-Musik garantieren ein unvergessliches Erlebnis. City4U war vor Ort auf Lokalaugenschein ...

Emsiges Treiben in St. Marx, im dritten Bezirk. In wenigen Tagen startet hier der Cirque du Soleil mit seiner "Amaluna"-Show, die Aufbauarbeiten sind in vollem Gange, die Zelte stehen schon.

Dopellte Abspergitter verhindern bis dato noch den Durchgang, ab 9. März wird der Zutritt für Besucher geöffnet.

Unter den weißen Zelten agieren bis 1. April einige der besten Akrobaten der Welt in opulenten Phantasiekostümen, umrahmt von mythologisch-mysteriösen Kulissen und untermalt von Originalkompositionen, die wie stets live dargeboten werden.

Rund 100.000 Besucher können sich in Neu Marx vom Zauber einer einzigartigen, in eine märchenhafte Akrobatikperfomance eingebundenen Erzählung begeistern lassen.

WIN WIN WIN! City4U verlost Tickets für die Premiere des "Cirque du Soleil"! Ihr möchtet gewinnen? Schickt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Cirque du Soleil" an office@city4u.at!
Teilnahmeschluss ist der 6. März - um 9 Uhr!
Die Teilnahmebedingungen findest du hier.

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr