Do, 21. Juni 2018

Angeblich untreu

27.10.2006 11:36

Mann sperrt Ehefrau nachts in den Hühnerstall

Alter schützt vor Eifersucht nicht, und auch nicht vor rabiaten Gegenmitteln. Diese leidvolle Erfahrung musste eine 72-Jährige im rumänischen Ort Cotu Vames machen – ihr 70-jähriger Ehemann sperrte sie eine Woche lang nachts in den Hühnerstall, damit sie ihn nicht fremdgeht.

Der Täter bereut seine Tat nicht: "Ich weiß, dass sie mich betrügt. Ich habe sie in den Hühnerstall gesperrt, damit sie nicht in Versuchung gerät, schlechte Dinge zu tun."

Nachbarn hörten nachts eigenartige Geräusche aus dem Hühnerstall. Als sich die Geräusche Nacht für Nacht wiederholten, forschte man nach der Ursache – und staunte nicht schlecht, als man die eingesperrte Frau entdeckte. Die Nachbarn verständigten die Polizei, den Ehemann erwartet eine Anzeige wegen Freiheitsberaubung und Misshandlung.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.