Di, 17. Juli 2018

Brustkrebs-Rebell

27.10.2006 11:02

Brücke rosa angemalt: Aktivist gestoppt

Jason Sansom aus der US-Stadt Huntington wollte zwei gute Dinge auf einmal tun. Er wollte einer alten Brücke gratis einen neuen Anstrich verpassen, und er wollte auf die Brustkrebs-Problematik aufmerksam machen. Trotzdem wurde er gestoppt, bevor er sein Werk vollenden konnte: Er hatte versucht, die Brücke im Ritter-Park rosa anzumalen.

"Die Brücke ist schön, aber sie brauchte eindeutig einen neuen Anstrich", so Sansom. Das findet die Parkverwaltung auch: Sie lud den 26-Jährigen ein, die Brücke nochmals zu streichen – diesmal allerdings in Weiß.

"Ich habe nicht aus Spaß gemalt", macht Jason auf sein Anliegen aufmerksam. "Für einen weißen Anstrich hätte ich nicht 50 Dollar ausgelegt – soviel kostete die Farbe." Immerhin hat er ein Geländer fast ganz geschafft.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.