Fr, 17. August 2018

26.10.2006 16:20

Aus dem Waisenhaus . . .

Das freie Wort
Madonna hat den kleinen David aus einem malawischen Waisenhaus geholt und möchte ihn adoptieren. Bis dahin hat sich niemand um das Kind gekümmert.

Plötzlich ist dem Vater eingefallen, dass er seinen Sohn im Waisenhaus "abgegeben" hat. Wenn nicht die reiche Madonna gekommen wäre, wäre das arme Kind vermutlich im Waisenhaus geblieben und der arme Vater hätte seine Vaterliebe nie entdeckt.

Vielleicht hat die reiche Madonna auch ein paar tausend Dollar für den Vater über? Wenn es ums Geld geht, hat schon so mancher die Liebe zu anderen Menschen entdeckt.




Stephan Pestitschek, Strasshof
erschienen am Fr, 27.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
„Trauriges Lächeln“
Kiew ätzt über Putin-Besuch bei Kneissl-Hochzeit
Österreich
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.