Die neue Formel 1

Abgefahren: Drohnen-Rennen im Football-Stadion

Es ist der Sport der Zukunft, wird nach Expertenmeinung die Formel 1 ablösen und ihr braucht blitzschnelle Reflexe, wenn ihr mitmachen wollt: Drohnen-Rennen der amerikanischen "Drone Racing League" boomen derzeit in den USA. Und dass das nichts für Schläfer ist, merkt ihr, wenn ihr das Video gesehen habt.

Die Formel 1 der Drohnen: Mit Tempo 120 durch den Bauch eines Stadions, dann ab auf das Spielfeld, dort um mehrere Hindernisse und schließlich ins Ziel - die Piloten, die die Drohnen aus der Ferne dirigieren, sehen alles nuir durch ihre VR-Brille - und brauchen dazu höchste Kontzentration.

Die Drohnen senden ihre Signale über HD-Kameras an die Piloten, farbige Leds machen die Fluggeräte sicht- und unterscheidbar.

Das erste Rennen fand vor kurzem in einem Football-Stadion in LOs Angeles statt, das nächste in einer aufgelassenen Mall. Und Unfälle sind natürlich nicht zu vermeiden. Dann sind 10.000 Euro futsch ...

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Harald Zeilinger
Harald Zeilinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol