Mi, 20. Juni 2018

"Befreiungs"-Schnitt

25.10.2006 08:23

Mann verstümmelt sich vor den Augen der Frau

Bei einem Streit mit seiner Frau hat sich ein Wiener den Ringfinger abgetrennt. Dann legte er diesen auf den Tisch und bedrohte seine Gattin angeblich mit dem Umbringen, wie sie vor der Polizei zu Protokoll gab. Der Mann wird sich deshalb bald vor Gericht verantworten müssen.

In einer Einvernahme hatte er erklärt, er hätte sich den Finger bewusst nicht mehr annähen lassen: "Das war wie eine Befreiung. Und heiraten möchte ich auch nie wieder, daher komme ich ohne Ringfinger aus."

Das Paar war seit langem in ein Scheidungsverfahren verstrickt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.