Di, 17. Juli 2018

Peinlich, peinlich

22.10.2006 17:57

Massive Bildungslücken bei britischen Kindern

Jedes fünfte britische Kind weiß nicht, wo Großbritannien ist. In einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage für das Magazin "National Geographic" scheiterten 20 Prozent der Kinder beim Versuch, auf der Weltkarte ihr Heimatland zu finden. In London wussten zahlreiche Schüler keine Antwort auf die Frage, wie die britische Hauptstadt heißt. Befragt wurden mehr als tausend Kinder zwischen sechs und 14 Jahren.

Noch größer waren die Bildungslücken über den Rest der Welt. 40 Prozent der Schüler hatten keine Ahnung, wo auf der Weltkarte sich die USA befinden. Bei der Frage nach dem Irak mussten sogar 86 Prozent passen. Jedes zehnte Kind konnt keinen einzigen Kontinent benennen!

Professor Alan Smithers von der Universität Buckingham bezeichnete die Ergebnisse als "erschreckend". Dies zeige, dass sich die Schulen wieder mehr auf das Grundwissen konzentrieren müssten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.