09.02.2017 15:12 |

Blitzcoup

Täter-Trio plünderte Bankomat

Eineinhalb Jahre war es ruhig, doch in der Nacht auf Donnerstag wurde wieder ein Bankomat in Kärnten geplündert. Drei unbekannte Maskierte betraten kurz nach Mitternacht die Raiffeisen-Filiale in Molzbichl bei Spittal, brachen mit roher Gewalt den Bankomat auf und flüchteten mit den vollgefüllten Bargeld-Laden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

"Die drei Maskierten haben sich irgendwie Zugang verschafft und mit roher Gewalt den Bankomat aufgebrochen", berichtet Oberst Gottlieb Türk vom Landeskriminalamt. Obwohl sofort der Alarm bei der Polizei ausgelöst worden war, gelang es dem Trio, das gesamte Geld einzupacken und zu flüchten. Der Coup dauerte zehn Minuten. Fest steht, dass die Täter möglicherweise schon Mittwochabend in der Filiale gewesen waren oder einen Komplizen hatten, denn der Schließmechanismus der Eingangstür soll deaktiviert worden sein. Hinweise zu den Tätern gibt es laut Polizei keine: "Unsere Ermittlungen laufen."

Ebenfalls ungeklärt ist ein Bankomat-Coup in Tainach. Dort war ein Maskierter im September 2015 in eine Raika-Filiale spaziert und hatte binnen Sekunden den Automat geleert. Drei weitere Fälle in den Raikas Magdalensberg, Sittersdorf und St. Margarethen ob Töllerberg wurden hingegen geklärt. Ein Trittbrettfahrer hatte sich an den Geldautomaten versucht. Der Klagenfurter (30) wurde aber gefasst.

Hannes Wallner, Kärntner Krone

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)