Sa, 18. August 2018

20.10.2006 16:20

Schutz vor Passivrauch

Das freie Wort

Ein Rauchverbot für Eltern in unmittelbarer Nähe ihrer Kinder ist ganz klar zu befürworten.


Eigentlich sollte es für jeden Erwachsenen, verantwortungsbewussten Menschen selbstverständlich sein, auf andere - insbesondere eben auf Kinder - Rücksicht zu nehmen, noch dazu, wo eindeutig bewiesen ist, dass auch Passivrauchen massiv gesundheitsgefährdend ist!


Viele Ärzte schlagen diesbezüglich nun ernsthaft Alarm, und daher sollte vielleicht auch im Gesundheitsministerium einmal überlegt werden, ob unsere Gesetze, dieses Laster betreffend, nicht zu liberal sind.




Waltraud Maier, per E-Mail
erschienen am Sa, 21.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.