Mo, 20. August 2018

19.10.2006 17:19

ÖVP spielt nun eine "beleidigte Leberwurst"

Das freie Wort

Ich finde es einfach beschämend, wie sich die ÖVP und sämtliche ihrer Spitzenpolitiker derzeit hinsichtlich der Koalitionsverhandlungen verhalten. Die ÖVP spielt nun die "beleidigte Leberwurst" und fordert von der SPÖ eine Entschuldigung für die eine oder andere getätigte Aussage im Wahlkampf. Anscheinend haben die Damen und Herren der ÖVP schon vergessen, welche unhaltbaren Vorwürfe, diese gegen die SPÖ erhoben haben. Es zeigt nicht gerade von viel Charakterstärke, wenn man einerseits stark austeilen kann und andererseits nichts einstecken möchte.


Ich nehme doch stark an, dass die ÖVP-Politiker Profis genug sind, um Wahlkampfzeiten von normalen Zeiten unterscheiden können und sich endlich wieder der Verantwortung bewusst werden, gute Koalitionsverhandlungen mit der SPÖ zu führen, um so eine stabile Regierung zu ermöglichen.




Rudolf Mitterberger, Wien
erschienen am Fr, 20.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.