Iranerinnen in Wien

Diese drei Schönheiten wird Trump nie sehen

Selber schuld! Mit dem Einreisestopp für iranische Staatsbürger wird US-Präsident Donald Trump - übrigens mit einer Slowenin verheiratet - diese drei Schönheiten nicht sehen. Mona, Sayna und Sonia (echte Namen der Redaktion bekannt) sind Schwestern, sie leben und arbeiten in Wien. Und wollten nach New York.

Mona und Sayna arbeiten als angehende Architektinnen, Sonia ist ausgebildete IT-Technikerin - alle drei sind also exzellent ausgebildet. Sie sprechen perfekt Englisch und Deutsch, feiern Weihnachten stilvoller als die meisten Amerikaner und sehen überdies wesentlich besser aus als die meisten Amerikanerinnen.

Dennoch: Ein Wochenende in New York, ein Urlaub in Kalifornien, oder auf der Route 66 die Freiheit geniessen - all das ist für das Mädchen-Trio jetzt in unerreichte Ferne gerückt. Denn der Iran wird von Donald Trump als Schurkenstaat abqualifiziert, dessen Bewohner nicht in die USA einreisen dürfen. Wegen Terrorgefahr!

Das trifft auch die drei Wienerinnen, die noch immer ihre iranischen Passe haben. Mona zu City4U: "Wir würden ja liebend gerne einmal einen Drei-Mädels-Ausflug in die USA machen, aber wenn man uns nicht mag, dann lassen wir es halt."

Schade für die Amis. Aber wie sagt ein altes persisch-wienerisches Sprichwort: "Wenn der Trump net will, hilft des gar nix!"

Was mein ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Harald Zeilinger
Harald Zeilinger
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr