Fr, 19. Oktober 2018

Zweite deutsche Liga

29.01.2017 15:57

Hoffer beschert Neo-KSC-Trainer Slomka Debüt-Sieg

Mirko Slomka hat ein erfolgreiches Debüt als Trainer des Karlsruher SC gefeiert. Der Österreicher Erwin Hoffer bescherte dem KSC am Sonntag in der zweiten deutschen Bundesliga mit seinem Treffer in der 82. Minute einen 3:2-Sieg, damit beendete der Tabellen-15. eine Serie von sieben Spielen ohne Sieg. Es war Hoffers zweites Tor in der laufenden Saison.

Der VfB Stuttgart verpasste unterdessen den Sprung an die Tabellenspitze. Die Schwaben gewannen beim Schlusslicht FC St. Pauli durch den Treffer von Carlos Mane zwar mit 1:0, bleiben aber wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter dem punktgleichen Tabellenführer Eintracht Braunschweig auf Rang zwei. ÖFB-Teamspieler Florian Klein blieb 90 Minuten auf der Stuttgarter Bank.

Der Vorarlberger Georg Margreitter spielte in der Innenverteidigung durch und bot eine starke Leistung, sein 1. FC Nürnberg verlor dennoch zu Hause gegen Dynamo Dresden 1:2. Für die Sachsen bedeutete das Erfolgserlebnis den zweiten Auswärtssieg nacheinander.

Die Ergebnisse der 18. Runde:
Freitag
1. FC Union Berlin - VfL Bochum 2:1
Fortuna Düsseldorf - SV Sandhausen 0:3
1860 München - Greuther Fürth 2:1
Samstag
FC Erzgebirge Aue - FC Heidenheim 2:1
FC Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig 1:1
Sonntag
1. FC Nürnberg - SG Dynamo Dresden 1:2
FC St. Pauli - VfB Stuttgart 0:1
Karlsruher SC - DSC Arminia Bielefeld 3:2
Montag
Hannover 96 - 1. FC Kaiserslautern (20.15 Uhr)

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.