Mo, 20. August 2018

18.10.2006 16:20

Untragbare Stoisits

Das freie Wort

Terezija Stoisits, zukünftige Volksanwältin der Grünen, findet die Vorgangsweise der Polizei im Fall Geoffrey A. untragbar. Untragbar erscheint es mir, dass ein verurteilter Drogendealer, der bei der Festnahme eine falsche Identität angab und dessen Asylverfahren in allen Instanzen negativ entschieden wurde, auf freien Fuß gesetzt wird. Eine Vorgangsweise der Schubhäftlinge, die man schon länger kennt: Man bleibt so lange im Hungerstreik bis man freikommt.


Frau Stoisits ist der Meinung, dieser Mann habe ein Recht auf sein Familienleben und solle daher in Österreich bleiben dürfen. Was das Recht auf Familienleben angeht, bin ich gleicher Meinung. Was den Verbleib in Östereich angeht, aber nicht. Ein verurteilter Verbrecher hat seinen Anspruch auf Gastfreundschaft vertan, sein Verhalten ist nämlich untragbar. Gleich untragbar wie eine Volksanwältin Stoisits sein wird.




Mario Kunasek, Gössendorf
erschienen am Do, 19.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.