Mo, 20. August 2018

Spione unterwegs!

27.01.2017 19:12

McLaren 720S: Das erste Foto des 650S-Nachfolgers

Er sieht ein bisschen aus, wie früher Kinder Sportwagen der Zukunft gezeichnet haben - das ist der Nachfolger des McLaren 650S. Eigentlich noch nicht für die Augen der Weltöffentlichkeit bestimmt, hat er doch seinen Weg auf Instagram gefunden.

Intern heißt er P14, offiziell wird er den Namen 720S tragen, wenn er Anfang März offiziell auf dem Genfer Salon präsentiert wird. Vorher ziehen die Briten bei dem einen oder anderen geheimen Kunden-Event das Tuch von der Karosse. Ganz unrecht wird es ihnen wohl auch nicht sein, dass sich der Anblick ein wenig verbreitet.

Am Namen ist eines mit Sicherheit abzulesen: Das neue Mitglied der McLaren Super Series wird 720 PS leisten. Was er nicht verrät, ist, dass der 3,8-Liter-V8 wohl ausgedient hat und durch eine überarbeitete Version mit vier Liter Hubraum ersetzt werden dürfte, weiterhin bestückt mit zwei Turboladern. Außerdem arbeitet man in Woking an einem modularen Hybridsystem, dessen Herz er werden soll.

Der 720S bekam ein grundlegend neues Design um ein modifiziertes Carbon-Monocoque kreiert, außerdem ist er mit 1283 kg immerhin 18 kg leichter als der 650S.

Aus dem Video-Archiv: Unterwegs im McLaren 650S Spider

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.