Fast nackt!

Robbie überrascht mit neuem "Tattoo"

Aber hallo, was für eine Überraschung. Robbie Williams zeigt uns wieder einmal seinen tätowierten Body. Und was sehen wir? Da steht doch glatt "Surprise", also "Überraschung" auf seiner Brust. Am 26. August kommt er ins Praterstadion - vielleicht hat er bis dahin noch ein "Peckerl" mehr ...

Eine Proll-Goldkette baumelt um seinen Hals, die Hände hat er vorne wie zufällig vor seinem besten Teil verschränkt - und das Wort "Surprise" geht quer über seine Brust. Es sieht aus wie ein Tattoo - aber wer genauer hinsieht merkt: Der Schriftzug wurde nachträglich ins Bild eingefügt, Robbie macht offenbar Werbung für ein kommendes Gewinnspiel. Und auch sonst sieht sein Body aus wie ein Bilderbuch. City4U erklärt euch, was die wichtigsten Tattoos bedeuten.

Der Löwe "Born to be wild" (rechter Oberarm): Das steht für Männlichkeit und Kraft.

Das Kreuz mit Jesus und der Jungfrau Maria (rechter Unterarm): Damit bekennt sich Robbie zu seinem Glauben.

Maori-Tattoo (linke Schulter): Ein Werk des berühmten Tattoo-Künstlers Henk Schiffmacher, es ist ein Symbol für Robbies bisheriges Leben.

Teddybär mit einem T-Shirt und dem Buchstaben "T" (linker Unterarm): Ein Bekenntnis zu seiner kleinen Topchter Theodora Rose, genannt "Teddy".

Das Horus-Auge (im Genick): Das sehende Auge aus der ägyptischen Mythologie steht für Schutz.

Cha­cun à son goût (vorne auf der Brust): Französisch, steht für "Jeder nach seiner Fasson".

Die zwei Schwalben (am Bauch): Sie sind Symbole für Freiheit. Und "swallow" heißt auf englisch nicht nur Schwalbe, sondern auch "schlucken". Wir verstehen, Robbie.

Love (auf den Fingern seiner rechten Hand): Ein Bekenntnis zu seiner Ehefrau Ayda Field.

Welches Tattoo habt ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Harald Zeilinger
Harald Zeilinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr