2. Februar

„Gentlemen of Soul“ mit Band im Metropol

Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr lädt Soul-Sänger JAWARA am 2. Februar mit seinem Solo-Programm "Gentlemen of Soul" zum ersten Mal ins Wiener Metropol zu einer einzigartigen Hommage an die bekanntesten Soul-Sänger aller Zeiten. Erstmals mit dabei: Eine hochkarätige 8-köpfige Band!

Der aus London stammende Soul-Sänger ging bei keinem Geringerem als Sir Paul Mc Cartney in die Musikschule, reiste jahrelang erfolgreich als Musiker durch die Welt und beeindruckt alljährlich bei der beliebten Gospeltour mit Stella Jones das Publikum in Wien. Nach zahlreichen ausverkauften Shows im Vorjahr lädt er am 2. Februar mit seinem Solo-Programm "Gentlemen of Soul" zu einem exklusiven Gig ins Wiener Metropol. Definitiv ein Pflichttermin für alle Musikfans!

Hommage an die größten Musiker
Jawara stand bereits mit etlichen namhaften deutschsprachigen Künstlern wie etwa Nik P., Nadine Beiler oder als Chorsänger bei Helene Fischer´s neuer Weihnachts-CD live on stage. Seine Stimme - Ein Traum. Angelehnt an seine großen Idole der letzten Jahrzehnte, präsentiert der Vollblut-Musiker in einer Hommage an die besten Soul-Künstler einen Abend lang ein vielfältiges Programm und entführt seine Publikum in eine musikalische Traumwelt der Extraklasse.

Zum ersten Mal dabei: 8-köpfige Live-Band
Dabei singt Jawara, selbst ein typischer "British Gentleman", die Soul-Hits der 60er, 70er und 80er bis hin zu aktuellen und eigenen Songs. Dieses Mal mit Unterstützung einer 8-köpfigen Live-Band. Das Publikum erwarten Hits von Marvin Gaye, Al Green, Percy Sledge oder Billy Ocean. Schließen Sie die Augen und fühlen Sie den Spirit von Barry White, Luther Vandross oder Teddy Pendergrass.

Was: Werbeagentur-Sael präsentiert "Jawara - Gentlemen of Soul"
Wann: 2. Februar
Wo: Wiener Metropol, 17., Hernalser Hauptstraße 55

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr