Di, 23. Oktober 2018

"50 Shades Darker"

17.01.2017 06:00

Jamie Dornan: "Stehe eigentlich nicht auf SM-Sex"

Jamie Dornan war schon immer "vorurteilsfrei" in Sachen Sex-Experimente. Der 34-Jährige verkörpert in "Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe" wieder die Rolle des Christian Grey. Er selbst betont, offen in Sachen Sex zu sein und die Vorlieben anderer Menschen nicht zu kritisieren. Dennoch sei die S&M-Welt etwas völlig Neues für ihn gewesen.

Die Dreharbeiten zu "Fifty Shades of Grey" und jetzt zu "Fifty Shades Darker" hätten ihm eine neue Welt eröffnet, so Jamie Dornan laut "Bang Showbiz" im Interview mit dem australischen "GQ"-Magazin. "Es war mit nichts zu vergleichen, das ich zuvor schon erlebt habe. Ich habe davor nie irgendeine Art von SM gesehen und ich hatte auch kein Interesse an dieser Welt ... Es ist einfach nicht meine Sache", gesteht der Ire.

Dennoch stellt Dornan klar: "Ich war schon immer offen und liberal - ich würde nie die sexuellen Vorlieben anderer Menschen verurteilen. Was auch immer die Leute anmacht, ist ihre Sache. Und es gibt eine Million verschiedene Wege, um dich sexuell zu befriedigen."

Obwohl seine Filmfigur die Herzen von Millionen Frauen gewonnen hat, hätte der Schauspieler kein Interesse daran, im wahren Leben mit ihm befreundet zu sein. "Meine ganzen Freunde sind locker drauf und lachen gerne - ich könnte mir nicht vorstellen, im Pub neben ihm zu sitzen", gesteht er im Interview.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.