Mi, 21. November 2018

Verwechslungen

16.01.2017 10:17

Wolfshunde sorgen für Aufregung unter Laien

Ohne Halsband darf "Elsa" nicht mehr frei herumlaufen, denn dann fürchten sich manche Menschen. Sie glauben, dass "Elsa" ein Wolf ist - dabei ist sie ein Hund, wie Besitzerin Daria Mathiaszyk erzählt. Seit die 30-Jährige ihrem Vierbeiner bei Spaziergängen eine orangefarbene Warnweste anzieht, haben sich die Reaktionen geändert. "Die Faszination ist noch da, aber die Leute haben keine Angst mehr."

Die knapp fünfjährige "Elsa" ist ein Saarlooswolfhund - ein großes Tier, dessen Körperbau, Gang und Fell einem Wolf ähneln. "Er ist nur aus eigenem freien Willen gehorsam", schreibt der in Dortmund ansässige Verband für das Hundewesen über die Rasse, die aus der Kreuzung eines Schäferhundes mit einer Wölfin entstand.

"Ganz anders als andere Hunde"
"Sie sind ganz anders als andere Hunde", meint Mathiaszyk aus Hohenhameln in Niedersachsen. "Man kommt nur mit viel Liebe und Geduld weiter. Sie sind unglaublich einfühlsam, sensibel und kuschelig. Für mich sind es die perfekten Hunde", sagt die Studentin, die zum zweiten Mal einen solchen Hund besitzt, der nicht bellt, sondern ähnlich wie ein Wolf heult.

Laien erkennen Wolfshunde meist nicht
Als Laie könne man bestimmte Hunderassen, die aus der Kreuzung zwischen Hund und Wolf entstanden sind, kaum von echten Wölfen unterscheiden, sagt Wolfsexperte Frank Faß. Um Interessierten die Ähnlichkeit und Unterschiede zu zeigen, hält er in seinem Wolfcenter Dörverden nahe Bremen auch zwei Wolfshunde. Einer davon ist ein Tschechoslowakischer Wolfhund, der andere ein Mischling aus Tschechoslowakischem Wolfhund und Schäferhund. Von den Wölfen im Gehege nebenan sind sie nur bei genauem Hinsehen zu unterscheiden.

Unterschiede liegen im Detail
"Der Körperbau ist ähnlich", sagt Faß und verweist dann auf Unterschiede. So haben Wölfe kleinere Ohren als Wolfshunde. Wer genau beobachtet, erkennt zudem verschiedene Farbmuster. Der Tschechoslowakische Wolfhund hat ein helleres Fell als der Wolf.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Test-Kracher
Frankreich, Brasilien und Italien gewinnen
Fußball International
Wie Deutsche
ÖFB-Team in Topf 2 und mit Chancen auf das Playoff
Fußball International
Nations League
Pleite! Herzog verpasst mit Israel den Aufstieg
Fußball International
Stimmen zum Spiel
Goldtorschütze Grbic: „Es gibt nichts Schöneres“
Fußball International
Sieg gegen Griechen
Historisch! U21-Team erstmals für EM qualifiziert
Fußball International
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.