Fr, 22. Juni 2018

16.10.2006 14:55

"Arnie" im Wahlkampf

Das freie Wort

Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger will sich in seinem Wahlkampf ganz klar von US-Präsident Bush distanzieren. Kein Wunder, die beiden haben ja außer derselben Partei nicht gerade viel gemeinsam!


Bush sieht die US-Truppen im Irak bestens stationiert, während "Arnie" für einen raschen Abzug derselben plädiert.


Und während Schwarzenegger eine vorbildliche Umweltpolitik praktiziert, hält Bush den Klimawandel noch immer für eine Erfindung der Opposition und tut so gut wie gar nichts dagegen.


Sogar unsere "Grünen" könnten sich vom hervorragenden Engagement des Gouverneurs für die Umwelt und für das eigene Land noch einiges abschauen, anstatt Zeit und Energie für sinnlose Umbenennungen etwa von Fußballstadien zu verschwenden!





Waltraud Maier, per E-Mail
erschienen am So, 15.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.