Fr, 22. Juni 2018

Daumen abgetrennt

13.10.2006 11:16

Steirer trennt sich Daumen mit Spaltbeil ab

Einen schweren Unfall hatte ein 57-jähriger Steirer am Donnerstagvormittag. Der Pensionist aus Tragöß geriet bei Holzarbeiten in eine Spaltmaschine und trennte sich den Daumen ab.

Kurz vor zehn Uhr vormittags passierte dem Steirer die folgenschwere Unachtsamkeit. Vor seinem Haus wollte der Pensionist ein paar Holzstämme zu Brennholz verarbeiten. Als er wie schon hunderte Male zuvor einen Stamm in die elektrische Spaltmaschine legte, ließ er die linke Hand auf dem schweren Scheit liegen.

Das automatische Beil schnellte nach unten und schlug dem Steirer den Daumen ab. Der Schwerverletzte wurde umgehend mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Graz geflogen, wo Ärzte ihm den Daumen wieder anzunähen versuchten. Über den Erfolg der OP ist nichts bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.