6 U-Bahnstationen:

Hier könnt ihr Handys aus dem Automaten ziehen

Wo man sich bisher Schokolade oder gesalzene Erdnüsse aus dem Automaten ziehen konnte, können sich Benutzer der Wiener Linien jetzt Handys oder einen USB-Power-Adapter kaufen. Denn in sechs U-Bahnstationen wurden neue Automaten aufgestellt, die alles bieten, was Handy-Benutzer brauchen ...

Da immer mehr Öffi-Kunden während der Fahrt ihr Handy benutzen und es dabei schon passieren kann, dass dem Akku der Saft ausgeht, helfen die Wiener Linien jetzt nach: in den Stationen Stephansplatz, Schwedenplatz, Neubaugasse, Zieglergasse, Volkstheater und Landstraße stehen jetzt neue Automaten, die gegen Geldeinwurf Handy und Zubehör auswerfen. Angefangen vom In-Ear-Hörer bis hin zu Ladekabeln, Batterien und neuen Billig-Handys, wie etwa ein Samsung Smartphone um 30 Euro.
Damit können Öffi-Benutzer dann soweit aufrüsten, dass ungehinderte Dauer-Telefonate von Siebenhirten bis Floridsdorf oder von Ottakring bis Seestadt Apern problemlos möglich sind - auch wenn eine U-Bahngarnitur wieder mitten auf der Strecke liegenbleibt. Die Sitz Nachbarn wird es freuen.

Die ersten sechs Automaten sind aber erst der Anfang, 30 weitere sollen im Laufe des Jahres folgen.

Habt ihr auch was verloren? Postet in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Harald Zeilinger
Harald Zeilinger
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr