Do, 19. Juli 2018

Hochschul-Ranking

11.10.2006 16:11

Ö-Unis verlieren Plätze im Hochschul-Ranking

Österreichs Universitäten sind im aktuellen Uni-Ranking der britischen Zeitung „The Times“ zurückgefallen. Unter den weltweit 200 besten Universitäten schnitt die Uni Wien noch am besten ab: Sie rangiert auf Platz 87, im Vorjahr war sie noch auf Platz 65 gelegen. Die Technische Universität Wien kommt auf Platz 138 (2005: Platz 86), die Uni Innsbruck rangiert nun auf Platz 186 (165).

Die „Times“ erstellte das "World University Ranking" bereits zum dritten Mal. Bewertet werden sechs verschieden gewichtete Kriterien: 40 Prozent des Rankings macht eine „Peer Review“-Bewertung aus, das Urteil von mehr als 3.700 Wissenschaftern aus aller Welt. Weitere zehn Prozent der Note macht die Bewertung durch mehr als 700 Personalvermittler aus. Die restlichen 50 Prozent ergeben sich aus quantitativen Kriterien.

Die „Ivy League“ dominiert
Wie in den meisten Uni-Rankings dominieren amerikanische und britische Unis die Top Ten: An erster Stelle liegt - wie im Vorjahr - die Harvard University vor den beiden britischen Unis Cambridge (2005: Platz 3) und Oxford (2005: Platz 4). Dann folgen das Massachusetts Institute of Technology (2005: Platz 2), Yale (7), Stanford (5), California Institute of Technology (8), Berkeley (6), Imperial College London (13) und auf Platz 10 Princeton (9).

Uni Wien im Europa-Ranking auf 30 von 50
Die beste kontinentaleuropäische Uni ist die „Ecole Normale Superieure in Paris“ auf Platz 18 (2005: Platz 24). Auf Rang 24 folgt die beste Uni im deutschsprachigen Raum, die Eidgenössisch Technische Hochschule Zürich (2005: Platz 21). Extra gerankt hat die „Times“ die besten 50 europäischen Unis: Die Uni Wien findet sich hier auf Platz 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.