Mi, 22. August 2018

Explosion neben Bus

17.12.2016 13:43

13 Tote bei Anschlag in türkischer Stadt Kayseri

Nur eine Woche nach dem verheerenden Doppelanschlag in Istanbul mit Dutzenden Toten sind bei einer Explosion in der zentraltürkischen Großstadt Kayseri Samstagfrüh mindestens 13 Soldaten getötet und rund 55 weitere Menschen verletzt worden. Laut Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu war neben einem Bus, der Soldaten außer Dienst sowie Zivilisten transportierte, eine Autobombe detoniert. Die Regierung in Ankara vermutet die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans hinter dem tödlichen Attentat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.