Mi, 15. August 2018

09.10.2006 17:31

Stimme für eine Partei, nicht für eine Koalition

Das freie Wort

Sehr geehrter Mag. Gamlich! Sie haben Recht, wenn Sie meinen, dass der Wähler für eine Partei, nicht aber für eine Koalition stimmt. Ob Rot-Grün vom Tisch ist, wird sich erst endgültig kommende Woche herausstellen.


Was eine solide Regierung Schüssel anbelangt, so hat man schon vor vier Jahren gesehen, was passiert ist. Und falls Herr Dr. Schüssel dieselbe Taktik nochmals versuchen sollte, weiß ich nicht, ob die Ohrfeige, die er für seine Politik bei den letzten Wahlen vom Souverän bekommen hat, nächstes Mal nicht noch kräftiger ausfallen würde.




Friedrich Klauser, per E-Mail
erschienen am Di, 10.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.