Mi, 18. Juli 2018

100.000 Jahre alt

08.10.2006 15:41

Ur-Kamel in Syrien gefunden

In der syrischen Wüste von Palmyra haben Wissenschaftler die 100.000 Jahre alten Knochen eines riesigen Ur-Kamels gefunden. Wie die Regierungszeitung "Tishrin" am Samstag schrieb, handelt es sich um die erste Entdeckung dieser Art. Auf Grund der Knochen lasse sich feststellen, dass das Ur-Kamel doppelt so groß war wie seine heutigen Nachfahren.

Der bemerkenswerte Fund ist Ergebnis von Ausgrabungen eines syrisch-schweizerischen Paläontologen-Teams in der Lagerstätte Al-Hemel bei Palmyra, 250 Kilometer nordwestlich von Damaskus. Die Zeitung zitiert den örtlichen Chef der staatlichen Antiquitäten-Verwaltung, Bassam Dschammus, demzufolge der Fund beweise, dass "das Kamel ursprünglich von hier stammt".

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.