Mo, 20. August 2018

Neues Zuhause

08.12.2016 16:38

"Bobbi ist schon jetzt der Liebling von allen"

"Bobbi darf ins Hunde-Paradies" - diese Nachricht freute Tierfreunde weit über Tirol hinaus. Denn die "Krone"-Berichte über sein einsames Dasein auf einer Terrasse in Jenbach hatten viele gerührt. In seinem neuen steirischen Zuhause, bei Österreichs Top-Hundeführer Alex Serdjukov, ist "Bobbi" schon der Liebling aller.

Fast 30 Schlittenhunde, drei Hektar Freigehege, Natur pur in Wildon südlich von Graz - und mittendrin der kleine Samojede "Bobbi". "Er rennt schon mit dem Rudel umher und spielt mit den anderen Hunden. Jeder Vogel und jeder Artgenosse scheint eine Neuheit zu sein. Und ja, ich glaube zu sehen, dass er dabei lacht", schwärmt Alex Serdjukov. Er hatte vom Schicksal des Tiroler Schlittenhundes erfahren und mit beharrlicher Überredungskunst den Jenbacher Besitzer überzeugt, "Bobbi" für ein besseres Leben freizugeben.

Täglicher "Schulbesuch" im Rudel

Derzeit ist für den kleinen Samojeden täglicher "Schulbesuch" angesagt: "Es funktioniert wirklich so, die Huskys des Rudels sind seine Lehrer. Da könnte ich stundenlang zusehen und dabei Tee trinken, sie zeigen ihm wo es zu trinken gibt und wo man sich hinlegen kann." Schon jetzt sei der Wahl-Steirer aus Tirol eine Art Maskottchen des Rudels.

Bald im Gespann mit den Husky-Senioren

Mit den extrem sportlichen Huskys wird der Samojede nicht im Schlittenhunde-Gespann laufen. "Aber später mit den Senior-Hunden, die ein geringeres Tempo haben", schmunzelt der Betreiber des Husky Camps.

"Berühmtester Hund in ganz Österreich"

Die "Krone"-Berichterstattung, Zehntausende Klicks auf Facebook & Co. sowie Anfragen zahlreicher Medien lassen Serdjukov vermuten: "Bobbi ist derzeit wohl der bekannteste Hund Österreichs." Das ist natürlich auch mit Sonderrechten verbunden: Vorerst darf die vierbeinige Berühmtheit in Herrchens Bett schlafen.

Andreas Moser
Andreas Moser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.